Die Marke Carhartt

Hamilton Carhartt gründete im Jahre 1889 die heute etablierte Marke Carhartt in den USA. Ursprünglich produzierte und vertrieb das Unternehmen überwiegend robuste Arbeitskleidung, welche sich durch strapazierfähige Materialien und das typische Design der Marke auszeichnete. Zu Beginn wurden die Kleidungsstücke ausschließlich in Nordamerika produziert. In wenigen Jahren wurde das Unternehmen zu einem der führenden Hersteller und Händler für Arbeitsbekleidung und es erweiterte nach und nach seine Produktionsstätten.

Erst 1995 erreichte Carhartt auch den europäischen Markt. Hier legte das Unternehmen großen Wert darauf, ein breites Bekleidungsspektrum anzubieten und beschränkte sich nicht auf Arbeitskleidung. Vor allem die jüngere Generation soll mit speziellen Kollektionen angesprochen werden. Seinem guten Ruf, strapazierfähige Kleidung herzustellen, ist Carhartt bis heute treu geblieben. So profitieren Skater, BMX-Fahrer und Anhänger der Hip-Hop Szene von den hochwertig gefertigten Kleidungsstücken. In Europa finden Interessierte in Trendläden Shirts, Baggy Jeans, Pullover, Skaterbekleidung und Hoodies von Carhartt. Neben den genannten Bekleidungsartikeln für den Sportbereich und die Hip-Hop Szene bietet Carharrt Europe speziell für den europäischen Markt eine reichhaltige Palette an modischen und zum Kleidungsstil passenden Accessoires an. Passende Wollmützen, Strumpfwaren oder Portemonnaies gehören ebenso zum Sortiment wie Gürtel oder Taschen.

Produziert werden heute die Waren der Firma Carhartt Europe in den Niederlanden sowie in einer Textilfabrik in Polen. Allein in Europa werden über 150 Mitarbeiter nur in der Produktion der Waren beschäftigt. Dort werden alle Produkte für den europäischen Markt gefertigt und anschließend in die entsprechenden Trendläden transportiert. Hier entstehen Textilien und Accessoires gleichermaßen. Carhartt ist es wichtig, auch nach außen hin ein gutes Image zu pflegen. Denn der Kunde erhält keine Waren mit dem Aufdruck „Made in China“. Der Schriftzug des Labels Carhartt ist auf allen Original Waren des Unternehmens zu finden.

Das Unternehmen engagiert sich in den letzten Jahren ebenfalls vermehrt im Bereich Sponsoring. Besonders im Bereich der elektronischen Musikszene ist Carhartt häufig zu finden und erhielt sogar im Jahre 2005 von einer renommierten Hörerzeitschrift die Auszeichnung zum beliebtesten Modelabel. Die Zeitschrift “Rugged” entstammt dem Unternehmen Carhartt Europe selber. Es erschien bis Ende des Jahres 2009 und wurde gezielt als englischsprachiges Magazin verlegt. Es handelte sich dabei um ein Instrument der eigenen Imagekampagne. Themen des Magazins waren überwiegend im Bereich der Mode, Musik und den zur Zielgruppe des Unternehmens gehörigen Sportarten angesiedelt. Auch Artikel über Computerspiele und Kunst konnten Leser hier finden.

In Europa werden Artikel des Labels ausschließlich über das Unternehmen “Work In Progress Textilhandels GmbH” vertrieben. Dieses hat seinen Sitz in Weil am Rhein.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>